Wie Sie Ihrem Kind helfen können zu wachsen und sich zu entwickeln

Als Eltern ist es unser vorrangiges Ziel unseren Kindern zu helfen, richtig zu wachsen und sich zu entwickeln, um ihnen die besten Chancen auf ein aktives und glückliches Leben zu geben. Bei der Betrachtung der Entwicklung eines Kindes sind viele Aspekte zu berücksichtigen, einschließlich des körperlichen, kognitiven und emotionalen Wachstums. Kinder entwickeln sich nicht in allen diesen Bereichen gleich schnell. Dies macht es schwierig, die Entwicklung Ihres Kindes mit den anderen Kindern in einem ähnlichen Alter zu vergleichen. Wenn Sie jedoch alle beteiligten Faktoren berücksichtigen, können Sie Ihr Kind besser verstehen und ihm helfen, sein individuelles maximales Potenzial zu erreichen. Wir werden verschiedene Elemente des Wachstums- und Entwicklungsprozesses beleuchten und wie Sie diese Informationen nutzen können, um das Wachstum Ihres Kindes zu unterstützen.

kinder von hinten

Körperliches Wachstum & Entwicklung

Körperliche Entwicklung bezieht sich auf die Fähigkeit eines Kindes, seinen eigenen Körper zu bewegen, zu koordinieren und zu kontrollieren. Diese Entwicklung lässt sich in zwei Kategorien unterteilen: Grobmotorik und Feinmotorik. Grobmotorik bezieht sich auf die Bewegung großer Körperteile wie Arme und Beine. Während sich die Feinmotorik auf die Koordination der Bewegung kleiner Körperteile wie Hände und Finger bezieht. Als Eltern können Sie eine gesunde Entwicklung Ihres Kindes auf unterschiedliche Weise fördern. Zum Beispiel indem Sie Möglichkeiten bieten, neue Fähigkeiten zu üben oder indem Sie gesunde Essgewohnheiten fördern.

Übung & Aktivitäten

Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung der Fein- und Grobmotorik. Darüber hinaus bietet ein aktiver Lebensstil bereits in jungen Jahren zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Körperliche Aktivität hilft nicht nur dabei, das Gewicht zu halten und Fettleibigkeit bei Kindern zu bekämpfen, sondern führt auch zu einer Vielzahl von Vorteilen für die körperliche und geistige Gesundheit, darunter:

  • Verbesserte Herzkraft
  • Verbesserte Lungeneffizienz
  • Stärkere Knochen
  • Verringertes Risiko für die Entwicklung von Krankheiten (wie Diabetes und Krebs)
  • Gesunder Blutdruck
  • Reduzierter Stress
  • Verbesserte Stimmung
  • Verbesserte kognitive Leistungsfähigkeit
  • Verbessertes Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl

Während einige dieser Vorteile für Kinder möglicherweise nicht relevant erscheinen, ist es wichtig sich daran zu erinnern, dass gesunde Angewohnheiten, die in jungen Jahren entwickelt werden, in der Regel bis ins Erwachsenenalter übertragen werden.

Wege zu finden, sich mit Ihrem Kind zu bewegen, ist eine unterhaltsame Art, Zeit miteinander zu verbringen. Selbst einfache Aktivitäten können bemerkenswerte Vorteile für die Gesundheit Ihres Kindes haben. Diese Aktivitäten müssen nicht reglementiert oder rigoros sein, solange sie Bewegung beinhalten. Aktivitäten wie die unten aufgeführten sind einfach, kostengünstig und können für verschiedene Familienmitglieder angepasst werden:

  • Schaffen Sie eine Umgebung, die viel Zeit und Raum für energisches und lautes Spielen bietet.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, seine Zehen, Füße, Beine, Arme und Finger zu strecken und sanft zu wackeln, was die Flexibilität verbessert.
  • Nehmen Sie sich Zeit für eine Wanderung, einen Spaziergang oder besuchen Sie mit der Familie einen nahegelegenen Park.
  • Spielen Sie zusammen Spiele wie Laufen, Hüpfen, Werfen, Fangen oder Verstecken.
  • Unterbinden Sie Inaktivität, indem Sie das Fernsehen und das Spielen von Videospielen auf weniger als zwei Stunden pro Tag beschränken.
  • Bitten Sie die Kinder im Haushalt zu helfen

Wenn Kinder einem breiten Spektrum an körperlichen Aktivitäten ausgesetzt werden, können sie neue Fähigkeiten und gesunde Gewohnheiten entwickeln, die ein Leben lang anhalten können. Lassen Sie Ihr Kind zwischen Aktivitäten wählen, solange die Aktivität körperlich ist und der Körper in Bewegung gebracht wird.

Ernährung

Zusätzlich zur Bewegung hilft eine gesunde Ernährung Ihrem Kind zu wachsen und zu lernen. Eine gute Ernährung verhindert Fettleibigkeit bei Kindern und andere gewichtsbedingte Krankheiten wie Diabetes. Eine gesunde Ernährung für Kinder unterscheidet sich nicht wesentlich von der für Erwachsene, aber es kann schwierig sein, Kinder dazu zu bringen, nahrhafte Lebensmittel zu essen.

Zu den empfohlenen Produkten für eine ausgewogene Ernährung gehören:

  • Eine Ernährung, die auf Obst, Gemüse, ungesalzenen Nüssen und Samen sowie Vollkornprodukten basiert
  • Milch und andere Milchprodukte
  • Proteinreiche Lebensmittel wie Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Bohnen und Erbsen, Sojaprodukte und Eier

Eltern spielen eine große Rolle bei der Gestaltung der Essgewohnheiten eines Kindes. Kinder lernen oft jene Lebensmittel zu mögen, die sie ihre Eltern essen sehen. Wenn ein Elternteil sich also gesund ernährt, lernt auch ein Kind gesunde Lebensmittel zu genießen. Wenn Ihr Kind ein neues Lebensmittel nicht auf Anhieb mag, machen Sie sich keine Sorgen. Kinder müssen ein neues Lebensmittel oft viele Male sehen, bevor sie es probieren.

Sie sollten sich auch die Zeit nehmen, mit Ihrem Kind darüber zu sprechen, wie bestimmte Lebensmittel der Gesundheit zugutekommen können. Nutzen Sie die Lebensmittelauswahl Ihres Kindes als Lernmomente und sprechen Sie an, wenn Sie ungesunde Lebensmittel sehen. Versuchen Sie, Ihr Kind zu gesünderen Optionen zu führen, indem Sie so oft wie möglich gesunde Alternativen anbieten.

Versuchen Sie es mit Bestätigungen, wie:

  • „Gute Wahl!“
  • „Mit diesem Snack gibst du deinem Körper, was er braucht!“
  • „Die mag ich auch.“

Sie können auch dazu beitragen die Ernährung Ihres Kindes zu verbessern, indem Sie Speisen selbst zubereiten und anrichten. Servieren Sie Mahlzeiten mit einer großen Auswahl an Obst und Gemüse. Stellen Sie sicher, dass Sie zu jeder Mahlzeit eine hochwertige Proteinquelle hinzufügen. Fördern Sie gesunde Jausen und beschränken Sie verarbeitete Snacks. Vermeiden Sie gesüßte Getränke wie Saft oder Limonade, ermutigen Sie ihr Kind stattdessen Wasser zu trinken.

Geben Sie Ihrem Kind zu Beginn kleine Portionen, um sicherzustellen, dass Ihr Kind die richtige Portionsgröße isst. Erlauben Sie ihnen, Nachschlag erst zu bekommen, nachdem sie die erste Portion beendet haben und bieten Sie Nachschlag hauptsächlich aus Obst und Gemüse an.

Mit zunehmendem Alter Ihres Kindes ändern sich seine Ernährungsbedürfnisse und es trifft möglicherweise mehr eigene und unabhängige Entscheidungen in Bezug auf seine Ernährung.

Darüber hinaus sind bestimmte Vitamine und Mineralstoffe unerlässlich, um das Wachstum von Kindern zu unterstützen. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Kind die empfohlene Tagesdosis über seine Ernährung erhält. Schließlich brauchen Kinder pro Kilogramm Körpergewicht mehr Nahrungseiweiß als Erwachsene.

Progressol ist ein einzigartiges Nahrungsergänzungsmittel für Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren. Der spezielle Nährstoffkomplex wurde gemeinsam mit Ernährungsberatern und Ärzten entwickelt und enthält eine abgestimmte Kombination von wichtigen Nährstoffen, darunter Cholin, Proteine, Aminosäuren, Präbiotika, Ballaststoffe, Vitaminen und Mineralstoffe.

Das Produkt ist glutenfrei und sojafrei, es enthält auch keine dysfunktionale Nährstoffe, keinen Fructose-Sirup, künstliche Farb-, Geschmacks- oder Konservierungsstoffe. Kinder lieben den Geschmack von Progressol und bekommen so die vielen wertvollen Inhaltsstoffe auch ganz ohne zusätzlichen Stress.

Für ein unbeschwertes und gesundes Wachstum

Progressol®

Progressol Logo
  • Unterstützt das Wachstum und die Entwicklung Ihres Kindes.
  • Für Kinder mit ungesunden Essverhaltenaktive Kinderbei Schulstress, bei langsamem oder ungleichmäßigem Wachstum.
  • Unterstützt das Immunsystem und verbessert die Abwehrkräfte.
  • Fördert die Konzentration und das Gedächtnis.
  • Für eine gesunde Darmflora und Verbesserung der Verdauung.